Freitag, 19.– Donnerstag, 25. Mai 2023

Geistliche Begleitung Pfarrer Dr. Alphonse Amala Raj

Abfahrt: 06:00 Uhr Alberndorf

1. Tag: Anreise Plitvička Jezera

Wir fahren über Salzburg Villach nach Bled. Hier werden wir in der Penzion Mlino Mittagessen. Gestärkt geht die Reise weiter über Ljubljana Zagreb – Karlovac (hier steigt die Reiseleitung zuu) zu unserem ****Hotel Mirjana in Rastoke.

2. Tag: Ausflug Plitvicer Seen

Unser heutiger Ausflug führt uns zu den Plitvicer Seen. Diese sind der älteste und größte Nationalpark Kroatiens. Mit seiner außergewöhnlichen natürlichen Schönheit hat dieses Gebiet schon immer Naturfreunde begeistert. Der Prozess der Versinterung, durch den die Sinterbarrieren entstanden sind und die Seen gebildet haben, stellt einen außergewöhnlichen universellen Wert dar, aufgrund dessen die Plitvicer Seen am 26. Oktober 1979 ihre internationale Anerkennung und den Eintrag in die Liste des UNESCO Weltkulturerbes erhalten haben. Weiterfahrt Richtung Riviera Makarska zu unserem **** Hotel Alga Tucepi an der Makarska Riviera. A/N/F

3. Tag: Schimmerndes Gold, strahlendes Weiß und funkelndes Türkis die Farben der Insel Brač

Heute fahren wir von Makarska mit der Fähre zur Insel Brač. Zusammen

lernen wir den Zauber dieser einzigartigen Insel mit ihrer unberührten Natur und reichvollem geschichtlichem und kulturellem Erbe kennen. Auch wenn der Tourismus zweifelsohne die wichtigste Einnahmequelle für die Insel Brac darstellt, so gibt es noch eine weitere wichtige Quelle und zwar den berühmten weißen, marmorähnlichen Kalkstein. Aufgrund seiner strahlend weißen Farbe, die sich auch nach Jahren nicht verändert und ihre charakteristisch helle Farbe beibehält, ist dieser als Baumaterial sehr beliebt. Bekannte Sehenswürdigkeiten wie etwa der
Diokletianpalast in Split, das Weiße Haus in Washington und sogar der Berliner Reichstag wurden aus genau diesem Material erbaut. Wer hätte das gedacht? Rückfahrt zum Hotel. A/N/F

4. Tag: Međugorje und Mostar

Mostar war eines der Handelszentren des Osmanischen Reiches, das bezeugen die bis heute bewahrten Merkmale aus dieser Zeit. In der Stadt werden wir uns die Reste der Alten Brücke aus dem Jahr 1566 ansehen, sowie Teile des alten türkischen Basars, die große Moschee und das typische türkische Haus. Die Altstadt Mostars mit ihrem bunten Basar, den türkischen Häusern und der Alten Brücke ist seit 2005 UNESCO Weltkulturerbe.

Einst war Međugorje ein ganz gewöhnliches Dorf und die Bevölkerung lebte von Landwirtschaft und Tabakanbau. Im Jahr 1981 passierte etwas ungewöhnliches, als einige Jugendliche berichteten, dass ihnen Maria, die Mutter Jesu mit einem Kind im Arm erschienen ist. Obwohl die Kirche diese Marienerscheinung nicht anerkannt hat, pilgern trotzdem jedes Jahr zahlreiche Katholiken und Andersgläubige nach Međugorje. Heute ist Međugorje einer der bekanntesten Pilgerorte auf der Welt. Rückfahrt ins Hotel. A/N/F

5. Tag: Split und Trogir

Heute checken wir aus dem Hotel an der Makarska Riviera aus und lernen bei der Stadtführung Split und Trogir kennen. Ganze 17 Jahrhunderte dauert die Geschichte der Stadt Split, seit dem Zeitpunkt an dem der römische Kaiser Diokletian beschloss, gerade auf dieser Halbinsel, in Nähe der großen römischen Stadt Salona sich einen Palast zu errichten, um hier in Ruhe die letzten Jahre seines Lebens zu genießen. In diesen 1700 Jahren wandelte sich der Palast langsam in eine Stadt um, die heute mit reicher Tradition, einmaliger Geschichte, Naturschönheiten und reichem Kulturerbe zahlreiche Besucher aus aller Welt anlockt.

Rückfahrt zum Abendessen in unser Hotel. A/N/F.

6. Tag: Nationalpark Wasserfälle Krka
Heute packen wir unsere Koffer und lernen ein absolutes Highlight, den Nationalpark Krka, kennen.

Smaragdgrün schimmerndes Wasser, sieben schöne Wasserfälle, Ruinen aus der Zeit der Römer und Vieles mehr zählen zu den Sehenswürdigkeiten.. Attraktion des Nationalparks sind die sieben Wasserfälle. Die größten und schönsten Wasserfälle sind der Skradinski buk und Roški slap. Entlang der Krka und der Seen findet man viele alte Festungsruinen, Mühlen und einige Klöster. Zimmerbezug und Abendessen im **** Hotel Olympia nach Vodice. A/N/F

7. Tag: Heimreise

Heute heißt es Abschied nehmen von Kroatien. Auf annähernd der gleichen Route wie bei der Anreise kommen wir wieder zurück nach Alberndorf.

Leistungen:

Fahrt mit **** Reisebus inkl. Road-Pricing

  • Einfahrts- und Parkgebühren bei den gebuchten Ausflügen

  • Durchgehende Reiseleitung ab dem 1. bis letzten Tag (Reiseleiter steigt in Karlovac zu)

  • 1x HP im ****Hotel Jezero in Plitvička Jezera

  • 4x HP im ****Hotel Bluesun Soline in Brela, Makarska Riviera

  • 1x HP im ****Olympia in Vodice

  • Stadtführungen Split, Trogir, Mostar, Medugorje

  • Eintritt Plitvicer Seen

  • Eintritt und Führung Krka Wasserfälle

  • Fährüberfahrt nach Brač

  • Trinkgelder

Preise:

ab 30 Personen: 954,– pro Person im DZ; 102,– EZZ

33 – 38 Personen

39 – 48 Personen

Programm – und Preisänderungen vorbehalten! Gültigen Reisepass und E-Card nicht vergessen

Categories: KulturReisen